Kastration Katze und Kater

  • Der Sinn einer Kastration Ihrer Katze besteht darin, den Fortpflanzungsinstinkt zu unterbinden.
  • Bei Freigänger-Katzen ist es aus Tierschutzgründen wichtig, dass sie kastriert sind, da sich dadurch eine Katzenplage, das Katzenleid minimieren lässt. Weibliche sowie männliche Katzen werden heutzutage alle kastriert. Sie werden dadurch unfruchtbar gemacht und Verhalten wie markieren, streunen, Dauerrolligkeit verschwinden. Bei einer Sterilisation werden beim männlichen Tier die Samenstränge, bei einem weiblichen Tier die Eileiter abgebunden. Dies führt dazu, dass sich das Markier- und sexualverhalten des Katers nicht verändert und die Katze immer noch rollig wird. Eine Dauerrolligkeit kann mit der Zeit eine Blutarmut der Katze entwickeln, die gesundheitsschädlich ist.
    Die Details und die Kosten zu dieser OP erfahren Sie bei uns in der Praxis. Der Preis richtet sich nach der Gebührenordnung für Tierärzte. (GOT).

    Ihre Katze, Ihren Kater können Sie bei uns am Vorabend bis 18.00 Uhr bzw. um 8.00 Uhr am Kastrationstag abgeben. Abholung ist ab 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr möglich. Eine Betreuung (extra Urlaubstag) durch den Besitzer ist am Tag der Operation nicht notwendig.

    Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
    Wir freuen uns auf Sie und Ihr Tier!
  • Weitere aktuelle Einträge...
nach oben...