Kleintier spuckt Galle und würgt

Wenn Hund oder Katze erbricht, macht man sich Sorgen um den Gesundheitszustand. In vielen Fällen ist der Brechreiz (Schutzfunktion des Körpers) jedoch völlig harmlos.

Aber eben nicht immer. Wenn Erbrechen häufiger und lang anhaltended auftritt, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen.

Ursachen des Erbrechens

  • Haare im Magen, Haarballen
  • zu hastiges fressen
  • Gastritis (Entzündungen der Magenschleimhaut)
  • verdorbenes Futter
  • Überfunktion der Schilddrüse
  • Vergiftungen mit Pflanzen
  • Unverträglichkeit von Medikamenten, Chemikalien